Sprint USA

POS Print Kampagne
more

Die Herausforderung

Der US-Mobilfunk-Anbieter Sprint benötigte für seinen neuen, zu diesem Zeitpunkt größten Flagship Store außergewöhnliche Motive, die Licht als Sinnbild von Energie sichtbar machen sollten: Energie, die uns umgibt und vernetzt, mit der wir kommunizieren. Gesucht wurde dafür ein professioneller Partner, der anspruchsvolle Light Paintings umsetzen kann. Der Fokus lag dabei auf der Perfektion der Zeichnungen und der Qualität des Lichts.

Unser Ansatz

Wir haben vor dem Shooting in New York neue Aufsätze für unsere Lichtquellen entwickelt, die sehr komplexe Lichtstrukturen kreieren. Für die Zeichnungen konzentrierten wir uns auf die Dynamik jedes einzelnen Lichtschwungs – sie sollten perfekt in die Motive passen und sie vernetzen, ohne unruhig zu wirken. Am Ende entstand damit ein sehr beeindruckender Flagship Store.

Aus hunderten einzelner Lichtelementen einen ganzen Store gestalten.

Von Big Prints über Oster-, Weihnachts- und Valentine-Specials sowie Video Loops für die Displays, bis zu den Tüten wurde das gesamte Branding des Sprint Flagship Store mit Lichtelementen gestaltet.

Was wir an diesem Projekt lieben

Die Porträts des Fotografen Ron Eshel und die von uns erstellten Lichtzeichnungen wurden in einem aufwendigen Compositing miteinander verbunden. Die Komplexität dieser Produktion hat uns besonders gefordert – und viel gelehrt.

Vielen Dank an: Sprint, Scott Pratt und Tina Casey von QAS Productions Inc., Ron Eshel (Fotograf), Continuum.