TalkTalk - Brighter

Innovativer TV Spot
brighter

Die Aufgabe

Der britische Telekommunikations-Anbieter TalkTalk hatte sich zum Ziel gesetzt, den zu diesem Zeitpunkt aufwändigsten Light Painting Film überhaupt zu produzieren. Er hatte schon einiges in diesem Bereich getan, doch die neue Produktion sollte alles überbieten.

Die Lösung

Klotzen statt kleckern! Mit einem großen Team von Spezialisten – jeder ein Meister seines Fachs mit einem besonderen Sinn für Details – starteten wir in eine gigantische Produktion. Dazu gehörten Aufnahmen mit bis zu 160 Kameras und Szenen mit bis zu 20 Lichtzeichnern. Jede einzelne Lichtquelle wurde von Grund auf neu entwickelt, um den hohen Ansprüchen zu genügen.

Alle Lichtquellen die zum Einsatz kamen, wurden von Grund auf neu entwickelt.

Zum ersten mal kamen auch vorprogrammierte LED Strip Lights zum Einsatz, außerdem wurden für den Film sechs Meter hohe, rotierende Bäume gebaut. Unsere Light Painting Software haben wir für die Shootings ebenfalls überarbeitet.

Was wir an dem Projekt lieben

Wir haben an „Brighter“ fast zwei Monate gearbeitet, davon allein drei Wochen in Südafrika – wir hatten also genug Zeit und Raum, um das Optimum zu schaffen.

Tausend Dank an alle Mitwirkenden: Ihr seid der wichtigste Grund, warum wir dieses Projekt lieben.

Credits

Regie: Noah Harris, verantwortlich für höchst anspruchsvolle TV Werbung.

DOP: Toby Howell, ebenfalls ein Ausnahmetalent, hat bei Filmen wie Wes Anderson „The Fantastic Mr. Fox“ und „Shaun the Sheep“ für Aardman Animations mitgewirkt.

Dann sind da noch CHI & Partners, Glassworks, Blinkink, „Mr. Bullitt Time“ Dayton Taylor from Digital Air, Tom Skinner, Andy Kelly & Craig Smith und viele mehr.